PflegestützpunktPflegestützpunkt

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Sozialer Service
  3. Pflegestützpunkt

Pflegestützpunkte helfen!

Ansprechpartner

Frau
Anette Piwinger


Tel: (02 61) 942301-86
Fax: (02 61) 942301-87
E-Mail: anette.piwinger@
pflegestuetzpunkte.rlp.de

135 Pflegestützpunkte in Rheinland-Pfalz haben die Aufgabe pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen kostenfrei, unverbindlich und wohnortnah zu beraten.

Sie unterstützen und sind bei der Organisation der Pflege behilflich sind (z.B. Vermittlung von Pflegediensten, Haushaltshilfen und Einkaufsservice). 

Die Fachkräfte der Pflegestützpunkte machen sich ein Bild über den individuellen Hilfe- und Pflegebedarf. Gemeinsam mit dem hilfebedürftigen Menschen, und auf Wunsch auch mit dessen Angehörigen, erarbeiten sie einen Hilfeplan. Meist geschieht dies im Rahmen eines Hausbesuchs. Die Betroffenen entscheiden immer selbst, welches der verfügbaren Angebote sie in Anspruch nehmen möchten.

Ansprechpartner

Frau
Karoline Hirsch

Tel: (02 61) 942301-86
Fax: (02 61) 942301-87
E-Mail: karoline.hirsch@
pflegestuetzpunkte.rlp.de

Die Aufgaben der Pflegestützpunkte (PSP) umfassen:

  • Erhebung aller sozialen, gesundheitlichen und pflegerischen Versorgungs-, Betreuungs- und Beratungsangebote einschließlich der relevanten Aktivitäten der Selbsthilfe und des bürgerschaftlichen Engagements im Einzugsbereich des Pflegestützpunktes und Erstellen von entsprechenden Informationsunterlagen.
  • Abstimmung und Koordinierung der für die wohnortnahe Versorgung und Betreuung in Betracht kommenden  pflegerischen, medizinischen sowie gesundheitsfördernden, präventiven, kurativen, rehabilitativen und sonstigen sozialen Hilfs-und Unterstützungsangebote.
  • InformationAuskunft und Beratung für alle Bürgerinnen und Bürger ihres Einzugsbereiches. Sie beraten zu Rechten und Pflichten nach dem Sozialgesetzbuch und zur Auswahl und Inanspruchnahme der bundes- oder landesrechtlich vorgesehenen Sozialleistungen und sonstigen Hilfsangebote.
  • Selbsthilfe und bürgerschaftliches Engagement wird in den Pflegestützpunkten eingebunden und begleitet. In den Stützpunkten wird das ehrenamtliche Engagement von Angehörigen und Freiwilligen unterstützt und gefördert. Damit wird die gesamtgesellschaftliche Verantwortung für Pflege betont.
  • Vernetzung aufeinander abgestimmter pflegerischer und sozialer Versorgungs-, Betreuungs-und Beratungsangebote
  • Einbindung von kirchlichen und gesellschaftlichen Trägern und Organisationen, die ihre Angebote und Unterstützungsleistungen für hilfe- und pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen im Pflegestützpunkt bekannt machen wollen.

Ansprechpartner

Frau
Marion Schmidt


Tel: (02 61) 942301-86
Fax: (02 61) 942301-87
E-Mail: marion.schmidt@
pflegestuetzpunkte.rlp.de

Infos, Öffnungszeiten & Kontaktdaten

Unser Beratungsbereich:
Goldgrube, Koblenz-südliche Vorstadt, Karthause, Oberwerth, Stolzenfels und Lay.

Dienstags & Donnerstags: 09.00 bis 12.00 Uhr 
Mittwochs: 13.00 bis 16.00 Uhr
...und nach telefonischer Absprache. 
Auf Wunsch finden auch Hausbesuche statt. Bitte sprechen Sie uns darauf an.

Pflegestützpunkt Koblenz-Süd
In der Goldgrube 10
56073 Koblenz

Telefon 0261-942 301 86
Fax 0261-642 301 87

anette.piwingerpflegestuetzpunkte.rlp.de
marion.schmidtpflegestuetzpunkte.rlp.de
karoline.hirschpflegestuetzpunkte.rlp.de

Hier finden Sie baldmöglichst den Link zu direkt zu unserem Kontaktformular.

An wen muss ich mich wenden?

Sie suchen nach Hilfe in anderen Gebieten unseres Bundeslandes?
Unter den folgendem Link gibt es weitere Informationen zu allen Pflegestützpunkten in Rheinland-Pfalz: Pflegestützpunkte in Rheinland-Pfalz

 

Weitere Informationen erhalten Sie auf folgenden Seiten:

Über Einzelheiten zum Pflegestärkungsgesetz (PSG) informiert auch das Bürgertelefon zur Pflegeversicherung des Bundesministeriums für Gesundheit unter Telefon 030 340 60 66-02
www.bundesgesundheitsministerium.de