betreuung_header_01.jpg
DemenzbetreuungDemenzbetreuung

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Sozialer Service
  3. Demenzbetreuung

Leben mit Demenz

Kontakt

Marion Kramann
Einrichtungsleitung

0261-37523
Fax: 0261-1337687

begegnungdrk-mittelrhein.de

Die Alltagsbewältigung mit Menschen, die an Demenz erkrankt sind, verlangt gerade von den Angehörigen ein hohes Maß an Verständnis für die besondere Lebenssituation des Betroffenen und zehrt nicht selten an ihren physischen und psychischen Kräften.

Unterstützung durch zugehende Hilfen in der häuslichen Umgebung vor Ort:

Diese erfolgen nach Absprache und beinhalten insbesondere die Einzelbetreuung des an Demenz erkrankten Menschen.

So können Angehörige sich „Zeit für sich nehmen“.
(Abrechnung ggf. nach § 45b SGB XI Pflegeleistungsergänzungsgesetz möglich)

Offener Gesprächskreis für Angehörige von Menschen mit Demenz:

Dieser findet einmal im Monat Mittwochs von 15:00 bis 17:00 Uhr im „Haus der Begegnung” vom Deutschen Roten Kreuz statt.

Er ist dazu da, Erfahrungen und Informationen auszutauschen, aktuelle Probleme anzusprechen und mit schwierigen Verhaltensweisen besser umgehen zu können. Weiterhin geht es darum, eigene Belastungsgrenzen zu erkennen sowie Geselligkeit und Freude zu erfahren. Im Rahmen des Gesprächskreises haben Sie jederzeit die Möglichkeit, sich mit sach- und fachkundigem Personal auszutauschen. 
Der Gesprächskreis wird als offene Gruppe geführt. Neue Teilnehmer sind jederzeit herzlich willkommen. Eine Teilnahme ist kostenfrei.

Wir beraten Sie gerne...

...rufen Sie uns an:
Ihre Ansprechpartner sind Marion Kramann und Uwe Baumann.