header_kurse.jpg Foto: A. Zelck / DRK e.V.
BreitenausbildungBreitenausbildung

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Breitenausbildung

Breitenausbildung

Liebe Kunden und Interessierte an der Ersten Hilfe!

Wir freuen uns sehr, dass wir ab dem 2.6.2020 wieder unsere Erste-Hilfe Kurse und Fortbildungen anbieten können.

Dies wird jedoch auf Grund der durch das neue Coronavirus SARS-CoV-2 verursachten bundesweiten Situation unter veränderten Bedingungen stattfinden, um die einschlägigen Vorgaben und Empfehlungen einzuhalten.

Mit viel Mühe haben wir ein eigenes Konzept ausgearbeitet, mit dem wir die Richtlinien beachten und Ihnen trotzdem alle Lerninhalte vermitteln. Neben der Anpassung der Teilnehmerübungen auf die unterschiedlichen Bedarfe, ist die Hygiene weiterhin ein fester Bestandteil unseres Handelns. 

Folgend ein paar organisatorische Hinweise:

  • Bitte kommen Sie nur zum Kurs, wenn Sie sich gesund fühlen und keinerlei Corona-Symptome zeigen sowie wenn Sie innerhalb der letzten 14 Tage keinen Kontakt mit Corona-positiv getesteten Personen hatten.
  • Bei Bedarf erhalten Sie von uns eine Alltagsmaske. Gerne dürfen Sie aber auch eine eigene mitbringen. Diese müssen Sie bei Betreten unserer Räumlichkeiten aufziehen und während des Kurses tragen.
  • Wir sorgen für viel Platz indem wir größere Räumlichkeiten bereit halten bzw. die Teilnehmerzahlen pro Kurs reduzieren. Bitte halten Sie mindestens 1,5 m Abstand zu anderen Teilnehmern und dem Dozenten.
  • In jedem unserer Kurse sorgen wir für eine gründliche Desinfektion aller Materialien.
  • Unser Desinfektionsmittel ist nachweislich gegen Corona-Viren wirksam.

Teilnahme-Voraussetzungen: keine

Dauer: 9 Unterrichtseinheiten (à 45 Minuten)

Identitätsprüfung: Am Tag der Veranstaltung ist ein amtliches Dokument (Personalausweis / Reisepass) zum Abgleich der Identität bei Kursbeginn vorzulegen.

Kursgebühr:
Aufgrund des Mehraufwandes mussten wir die Kursgebühren leider anpassen:
50,– Euro für Privatpersonen
40,– Euro für Schüler/Studenten/FSJ'ler (nur in Verbindung mit Eingabe des Gutscheincodes "Schule" bei der Anmeldung und gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises am Kurstag selbst)
Eine Kostenübernahme durch die BG ist unter gegebenen Voraussetzungen möglich. Hierzu beachten Sie bitte unbedingt die Hinweise in der E-Mail-Bestätigung nach Ihrer Online-Anmeldung.

Absagen: Sollten Sie/Ihre Mitarbeiter an diesem Termin verhindert sein, teilen Sie uns dies bitte umgehend mit. Bei Fernbleiben ohne vorherige rechtzeitige Abmeldung (mindestens drei Arbeitstage vor Kursbeginn) sehen wir uns veranlasst, Ihnen eine Ausfallgebühr von 20 Euro pro Person in Rechnung zu stellen.

Anmeldung: Bitte melden Sie sich online an (Anmeldemaske am Seitenende). Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich!

Pausen: Mehrere kleine Pausen im Tagesverlauf, für Verpflegung müssen Sie in Corona-Zeiten bitte selbst sorgen

Kleidung: Sportlich, bequem für praktische Übungen

Foto- und Filmverbot: Aus Datenschutzgründen und zum Schutz der Persönlichkeit gilt ein generelles Foto- und Filmverbot im Bereich aller Ausbildungsgebäude!

Unsere Mitarbeiterinnen Johanna Grevenich und Nicole Twelsing-Nink stehen auch weiterhin werktags zwischen 9 und 15 Uhr für Rückfragen bereit und informieren Sie dann gerne, sobald wieder Erste Hilfe Kurse durchgeführt werden.

Sie sind per Mail unter ausbildungdrk-mittelrhein.de oder Telefon 0261-40636-71 erreichbar.

NEU: Das Notfall-Hygiene-Set

In dem kleinen Zipperbeutel ist alles dabei, was Sie für den kleinen Notfall unterwegs brauchen:
Beatmungsfolie inklusive Kurzanleitung zur Beatmung, Einmalhandschuhe, 5 Pflaster, 1 Kompresse, 2 Wundtücher und ein praktisches Desinfektionstuch.

Interesse? Dann melden Sie sich bei uns: ausbildungdrk-mittelrhein.de

  • Erste Hilfe für Bildungs- und Betreuungseinr.

    Die Erste Hilfe am Kind fokussiert sich auf die Vermittlung lebensrettender Maßnahmen und einfacher Maßnahmen an Erwachsenen und Kindern.
    Weiterlesen

  • Ausbildung in Erster Hilfe (Rotkreuzkurs)

    Hier erlernen Sie in 8 Doppelstunden (2 Lehrgangstage von 08.00 bis ca. 15.30 Uhr) grundlegende Kenntnisse, um bei nahezu jedem Notfall die Fähigkeit zur richtigen Hilfeleistung zu entwickeln.
    Weiterlesen

  • Erste Hilfe Training (EHT)

    Das Erste-Hilfe-Training wiederholt und festigt die wichtigsten Basismaßnahmen der Ersten Hilfe. Neben diesem festen Lehrgangsbestandteil können betriebsspezifische Unfallgeschehen durchgesprochen und trainiert werden.
    Weiterlesen

  • Automatisierte Externe Defibrillation (AED)

    Bei 70 – 90 % aller Fälle von plötzlichem Herztod ist anfänglich ein Herzkammerflimmern zu beobachten. Die wirksamste Behandlung besteht in der möglichst frühzeitigen Defibrillation.
    Weiterlesen

  • Erste Hilfe am Kind

    Mit diesem Kursangebot möchten wir speziell Eltern, Großeltern usw. ansprechen. Denn wer Kinder hat, weiß: es gibt eine Vielzahl typischer Kindernotfälle und -Erkrankungen, auf die man ganz besonders reagieren muss.
    Weiterlesen

  • Reanimationstraining (HLW)

    Gelehrt werden die Ursachen des Herzkreislaufstillstandes sowie die bei einem Herzkreislaufstillstand notwendigen Maßnahmen.
    Weiterlesen

  • Notfalltraining (NT)

    In diesem Kursus werden die gängigsten Notfallsituationen geübt und besprochen. Maßnahmen bei Bewusstlosigkeit und Herzkreislaufstillstand werden nach neuesten Richtlinien gelehrt.
    Weiterlesen

  • Mega-Code Training (MCT)

    Mit diesem Seminarangebot besteht das Ziel, den Notfallpatienten nach den neuesten Richtlinien der Notfallmedizin zu versorgen, bis der Rettungsdienst oder bei Notfällen im Krankenhaus die entsprechenden Kollegen eintreffen.
    Weiterlesen

  • Krankenpflege

    Wir bieten hiermit ein Kursprogramm speziell zur Unterstützung pflegender Angehöriger an. Es kann aber jeder, der an der Pflege interessierte ist oder zu pflegende Angehörige hat, an diesem Lehrgang teilnehmen.
    Weiterlesen

NEU: Das Notfall-Hygiene-Set

In dem kleinen Zipperbeutel ist alles dabei, was Sie für den kleinen Notfall unterwegs brauchen:
Beatmungsfolie inklusive Kurzanleitung zur Beatmung, Einmalhandschuhe, 5 Pflaster, 1 Kompresse, 2 Wundtücher und ein praktisches Desinfektionstuch.

Interesse? Dann melden Sie sich bei uns: ausbildungdrk-mittelrhein.de