(ADAC) Modul 1 - Verhalten nach einem Verkehrsunfall(ADAC) Modul 1 - Verhalten nach einem Verkehrsunfall

(ADAC) Modul 1 - Verhalten nach einem Verkehrsunfall

Ansprechpartner

Ausbildungsbeauftragte

Frau
Jutta Klee

Tel: (02 61) 4 06 36-71
Fax: (02 61) 4 06 36-72
E-Mail: ausbildungdrk-mittelrhein.de

Modul I „Verhalten nach einem Verkehrsunfall“ (90 Minuten)
Lernziele, theoretische und praktische Inhalte


Nach diesen Unterrichtungen können die Teilnehmer:

  • die gesetzliche und moralische Verpflichtung zur Hilfeleistung erläutern
  • die eigene Gefahrensituation bei Notfallsituation einschätzen und adäquate Maßnahmen zum Eigenschutz einleiten
  • einen Notruf vollständig absetzen
  • eine Unfallstelle adäquat absichern
  • Verunglückte aus Kraftfahrzeugen retten
  • Verunglückte aus einem Gefahrbereich retten
  • das Bewusstsein eines Betroffenen kontrollieren
  • die Atmung des Betroffenen prüfen
  • die Seitenlagerung durchführen
  • bei bewusstlosen Motorradfahrern, den Helm abnehmen

Praktische Inhalte:

  • Rettungsgriff (nach Rautek) aus Kraftfahrzeug
  • Rettungsgriff (nach Rautek) Boden (TÜ)
  • Feststellen des Bewusstseins (TÜ)
  • Feststellen der Atemfunktion (TÜ)
  • Seitenlage (TÜ)
  • Herz-Lungen Wiederbelebung (nur AD)

*(Teilnehmerübung [TÜ]) (Ausbilderdemonstration [AD])

Zur Online-Anmeldung


Für weitere Informationen wenden Sie sich an:

Jutta Klee
Ausbildungsbeauftragte

DRK-Mittelrhein gemeinnützige GmbH
Ferdinand-Sauerbruch-Straße 12
56073 Koblenz